Compass

 SY BUDLUP

                                     HBY3891 - MMSI 269432000


Dance the Swing:
Hauptseite:

 


Am 17.12., einen Tag später als der Pulk machten wir uns zusammen mit Remigio, unserm italienischen Nachbarn auf den Weg nach Rubicon auf Lanzerote. Tolles Wetter und volle Garderobe bei 3-4 Windstärken von quer ab. Allerdings galt das nur für ca. 10 sm, bis wir aus dem Inseleinfluss heraus waren und dann verkleinerte ich die Segelfläche zunehmend mit zunehmender Windgeschwindigkeit, bis nur noch 1/3 der Genua mit einem eingeknöpften Barberholer stand. Der Wind blies mit 30 und mehr Knoten aus Ost und unser Kurs um Lanzerote anzuliegen war 145° also hart am Wind. Gar nicht lustig, schon gar nicht für meinen Maat, der alsdann 48 Stunden darnieder lag und darbte. Im zwanzig Minuten Rhythmus führte ich die BUDLUP zusammen mit der gut funktionierenden Windpilotanlage mit durchschnittlich 5,3Kn Fahrt ü.G. nach Rubicon. Remigio mit seiner nigelnagel- neuen Moody 45 ist schon seit zwei Stunden da. Er hat zur Stabilisierung seines Bootes den Motor etwas mitlaufen lassen!

Es passt schon

In Rubicon sind wir rechzeitig, vor dem Eintreffen unserer Freunde aus der Schweiz, die hier ab 23.12. 14 Tage Ferien machen wollen, eingetroffen. Domenico und Verena haben eine Logis in Puerto del Carmen, mitten in der Touristenhochburg gemietet und für die ganze Zeit einen Miet-Wagen gebucht. Um die Anfahrtswege für sie zu verringern, sind wir am 24.12. nach Puerto Calero, einem Nachbarort von Puerto del Carmen disloziert. Zusammen mit dem Geschichtsprofessor und der Architektin haben wir die wunderschönen Seiten von Lanzarote kennen und schätzen gelernt. Andrea, eine Freundin die unseren Grosspudel Lukas übernommen hat, ist am 1.1.05 für eine Woche zu uns auf Besuch gekommen. Zusammen mit ihr, eine erfahrene Seglerin sind wir am 4.1. zur Insel Graciosa, im äussersten Nord-Osten der Kanarischen Inseln gefahren. Obwohl wir von der diesjährigen Winterreise immer noch stark gezeichnet und noch lange nicht erholt waren, durften wir erneut eine faszinierende, unvergessliche Zeit erleben und zum Ganzen dazu addieren.

Nachdem uns Andrea am 8.1. verlassen hat, haben wir die BUDLUP im Hafen Caleta del Sebo auf Isla Graciosa im Wasser eingemottet, um sie dort für ein halbes Jahr stehen zu lassen. Unsere Tochter Nicole erwartete auf Ende Januar ihr zweites Baby, und um diesem freudigen Ereignis beizuwohnen und um der Tochter in den ersten Wochen beizustehen sind wir am 2.2.06 vom Flughafen Arrecife der Hauptstadt von Lazarote aus zurück in die Schweiz geflogen.


Berichte:

 

 





Hola Lanzarote

Lagune Arrecife

Verena zu Besuch

Bei César Manrique

Fenster in die Unterwelt

Sicht auf die Badeebene

zum Fenster rein

el Golfo

el Golfo

Küstenlabyrint im Lava